Sie sind hierZeitungsartikel

Zeitungsartikel


Mutmach-Transparente für Abiturienten im Kreis

Für 991 Abiturienten im Landkreis Göppingen begann am Mittwoch die Prüfungsphase. Dabei waren die Transparente unübersehbar: Rund um die Gymnasien hängen Zäune, Wände und Brücken voll mit bunt bemalten Bettlaken.
 

Zahl der Abiturienten im Kreis Göppingen

Mehr als 1000 junge Leute machen derzeit im Kreis Göppingen ihr Abitur.
 
 

Digitale Tafeln bei Schülern umstritten

Die Kreidezeit neigt sich an den Göppinger Schulen dem Ende entgegen. Die gute alte Wandtafel hat in immer mehr Klassenzimmern ausgedient. An den Schulen der Stadt sind derzeit mehr als 60 so genannte Whiteboards, also elektronische Tafeln, im Einsatz. Allerdings mit ungleicher Verteilung: So hat das Freihof-Gymnasium beispielsweise nach der neuesten Erhebung zwölf solcher High-Tech-Tafeln, das Mörike- und das Werner-Heisenberg-Gymnasium gerade mal je eine. Auch an den Realschulen und Werkrealschulen ist die Verteilung sehr ungleichmäßig.

GANZ UNTER UNS vom 19. Mai

Verstärkung für die NWZ
 
Ellen Kuthe aus dem Börtlinger Teilort Zell ist seit Anfang Mai Praktikantin in der NWZ-Redaktion. 2009 hat sie ihr Abitur am Freihof-Gymnasium in Göppingen gemacht, danach hat sie ein halbes Jahr in Baden-Baden gewohnt. Als Praktikantin bei der Maran Film GmbH hat sie dort Drehbücher gelesen, Lektorate angefertigt und durfte den Weg bis zum fertigen TV-Film aktiv mitverfolgen.
 

Jugendliche wählen neuen Gemeinderat

Der neue Göppinger Jugendgemeinderat (JGR) mit seinen 20 Mitgliedern ist gewählt. Am Montagnachmittag stand das vorläufige Ergebnis fest. 482 von 3 573 wahlberechtigten Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren machten vergangene Woche von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 13,5 Prozent (2008: 14 Prozent, 2006: 16,36 Prozent; 2004: 12,49 Prozent).
 

Horst Köhler lobt Brückenbauer

Als "wunderbare Idee" hat Bundespräsident Horst Köhler das Projekt "Umwelt baut Brücken" gelobt. Auf dem Empfang waren Schulleiter aus der Region.
 

Gedenken an Nazi-Opfer

Stolpersteine erinnern an Menschen, die von den Nazis ermordet wurden - auch in Göppingen. Zur Verlegung weiterer Gedenksteine waren überlebende Angehörige in ihre alte Heimat gekommen.
 
Über die Shoah zu lesen, um das Schicksal Millionen ermordeter Juden zu wissen, ist eine Sache. Den Lebens- und Leidensweg Einzelner zu erfahren, die Überlebenden des Holocaust in ihrer Erinnerung und der Trauer um den Tod ihrer Angehörigen zu erleben, eine andere.
 

Kafka und Kleist liegen klar vorn

Bis zu fünfeinhalb Stunden schwitzten die Abiturienten gestern über der Deutschprüfung. Die meisten wählten die Interpretation von Franz Kafkas "Der Proceß" und Heinrich von Kleists "Michael Kohlhaas".
 

81 Teens stehen auf der Liste

Die Kandidatensuche für den Jugendgemeinderat ist abgeschlossen. Gestern hat der Wahlausschuss von 85 Bewerbungen 81 für zulässig erklärt.
 

Die Gymnasien, ihre Fremsprachenfolgen und Profile

Die Gymnasien unterscheiden sich innerhalb der Profile in ihrem Fremdsprachenangebot:
 
Am Freihof-Gymnasium ist erste Fremdsprache Englisch, zweite Fremdsprache Französisch und ab Klasse 8 Italienisch oder das naturwissenschaftliche Profil möglich. Wer Latein als zweite Fremdsprache wählt, lernt diese Sprache ab Klasse 5 gemeinsam mit Englisch und wählt ab Klasse 8 Französisch oder Italienisch oder das naturwissenschaftliche Profil.